• mein Blog

    Eine praktische Übung, um deine Selbstwirksamkeit zu verstärken

    Vergangene Woche hat mich Sylvia Erdmann mit ihrem Impulsvortrag im Frauenclub Hannover derart inspiriert, dass ich dich gerne an ihrem Wissen und meine Erkenntnisse teilhaben lasse. Und bevor ich zu Sylvias praktischer Übung komme, erkläre ich dir in ein paar Sätzen etwas zu dem Thema „Selbstwirksamkeit und ihrer Bedeutung“. Was versteckt sich hinter dem Begriff Selbstwirksamkeitserwartung? Wikipedia meint: „Selbstwirksamkeitserwartung, kurz SWE, bezeichnet die Erwartung einer Person, aufgrund eigener Kompetenzen gewünschte Handlungen erfolgreich selbst ausführen zu können. Ein Mensch, der daran glaubt, selbst etwas bewirken und auch in schwierigen Situationen selbstständig handeln zu können, hat demnach eine hohe SWE.“ Wie kommt deine Selbstwirksamkeit ins straucheln? Wer einmal ein Versprechen sich selbst…

  • mein Blog

    Wertvolle Tipps, um deine Krisen zu meistern

    Was ist eigentlich eine Krise? Wikipedia meint: „Eine Krise ist im Allgemeinen ein Höhe- oder Wendepunkt einer gefährlichen Konfliktentwicklung in einem natürlichen oder sozialen System, dem eine massive und problematische Funktionsstörung über einen gewissen Zeitraum vorausging und der eher kürzer als länger andauert.“ Tosin David meint: „Eine Krise ist eine Zeit der Gefährdung, eine Herausforderung, eine schwierige Lage in der ich mich befinde.“ Zu unterscheiden sind zwei Arte von Krisen Zum einen existieren Krisen, die von außen auf uns zukommen, die wir nicht wirklich beeinflussen können, wie z.B.: * eine Pandemie bricht aus * massive Benzinpreiserhöhung * der Arbeitgeber geht in die Insolvenz Und zum anderen gibt es Krisen aus…

  • mein Blog

    7 Tipps zum Ausgleich deines Alltags

    Kommst du an deine Grenzen? Du denkst dir: „Eigentlich geht es mir gut und dennoch fühle ich mich matt, habe keine Power, bin freud- und energielos. Wie komme ich wieder in meine alte Kraft und Fröhlichkeit?“ ODER „Wenn diese Herausforderungen nicht bald aufhören, dann streikt mein Geist und Körper komplett. Wie komme ich aus diesem Teufelskreis nur raus?“ Was hat dich an diesen Punkt gebracht? Vielleicht – hast du deinen Job verloren. – ist deine Partnerschaft auseinander gegangen. – hat dir dein Vermieter gekündigt. – kannst du gerade nicht deine Herzensmenschen treffen. – überschreitet eine Krankheit deine Grenzen. – ist dein tierischer Wegbegleiter gestorben. – ist es auch einfach mal…

  • mein Blog

    6 Routinen für mehr Energie

    Dein Leben wird von deiner inneren Uhr bestimmt Deine innere Uhr gibt den Rhythmus für deinen Tag vor und lässt sich nicht so leicht verstellen. Und kommt sie dennoch aus dem Rhythmus, dann reagiert dein Körper mit Antrieb- und Energielosigkeit. Was sind die natürlichen Rhythmusgeber? – Sonnenlicht – Nahrung – Schlaf Diese drei Punkte sind maßgeblich für dein Wohlbefinden, deine Gesundheit, deine gesamte Entwicklung verantwortlich. Jede Zelle in unserem Körper besitzt eine eigene Uhr und auf Grund der veränderten Anforderungen, denen wir uns heutzutage stellen, gerät unsere innere Uhr immer häufiger aus dem Takt. Wozu gibt es die inneren Uhren? Dadurch sie die Rhythmen unserer Körperfunktionen kontrollieren organisieren sie unseren…

  • mein Blog

    Die Magie von Glaubenssätzen

    Du kennst sie bestimmt auch – diese Stimme in dir die manchmal leise, manchmal laut daher kommt, manchmal ist sie freundlich, manchmal ist sie einfach nur frech. Es sind Glaubenssätze. Sie können uns weiter bringen und hier und da richtig ausbremsen. Die guten kannst du getrost da lassen wo sie sind und immer wieder herholen, wenn sie dich weiterbringen. Heute geht es eher um die Sätze, die dich negativ beeinflussen, dich auf der Stelle treten lassen und dir schlimmstenfalls immer mehr Energie rauben. Was ist ein Glaubenssatz? Es ist ein Satz den wir glauben! – Ist er allerdings auch die Realität? Stelle dir ein Theaterstück, oder einen Kinofilm vor. Es…

  • mein Blog

    Weg von… – Hin zu…

    Was braucht es noch, um unsere Ziele zu erreichen? Vor ein paar Monaten wurde in meinem Partnerunternehmen ein Incentive ausgeschrieben. Die Bedingungen waren klar und ich hatte richtig Lust darauf es zu erreichen. Die Firma baut derzeit einen neuen, sehr ökologischen Campus als Firmenzentrale für die Verwaltung, Forschung, Logistik ….. und die Produktion. Ich liebe Produktionsstätten. Schon als Kind war ich zur 100 Jahrfeier bei meinem Dad im Betrieb und hatte neugierig zugeschaut, wie Marmelade in Tuben abgefüllt wurde. Ich habe eine Führung durch eine Auto-Produktionsstätte begeistert erlebt und während meiner Lehrzeit in einem Verlag durfte ich 2 Wochen lang an den Druckmaschinen stehen und die Papierbahnen rausfischen, wenn sie…

  • mein Blog

    Wie kannst du Sprachhygiene betreiben?

    Daten und Fakten * Im Schnitt sprechen wir täglich 16.000 Wörter und damit rund 1/2 Milliarde Wörter in unserem ganzen Leben. * Der deutsche Duden umfasst 23 Millionen Wörter. – Das längste Wort im Duden ist übrigens Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung. * Es gibt 500.000 Stammworte. * Wir haben einen aktiven Wortschatz, also die Worte, die wir verwenden und einen passiven Wortschatz. Das sind die Worte, die wir verstehen, jedoch nicht verwenden und beinhaltet um die 30.000 Worte. Die nachstehenden Beispiele zeigen, dass wir uns differenzierter ausdrücken können: lecker > mundend, kulinarisch, delikat // gut > sicherlich, wahrlich, zugelassen // bunt > farbenreich, schreiend, kräftig * Wir lernen unsere Sprache passiv, durch unsere Sozialisation. Wofür…

  • mein Blog

    Network Marketing – das Business des 21. Jahrhunderts

    Die Synergie macht es aus! Was berührt dich mehr: „Die Philosophie von RINGANA, oder Network Marketing?“ Die Philosophie genial zu finden, sich von ihr berühren zu lassen ist eine Grundvoraussetzung für unser Business. Wenn du Network Marketing in seiner Gänze verstanden hast, berührt es dich mindestens genauso. Weil dann die Philosophie erst die Bedeutung bekommt, die ihr zusteht.  Vor 100 Jahren und seit der Industrialisierung! Vor 100 Jahren waren die Menschen eher Unternehmer. Hatten ein kleines Geschäft und ihre Produkte verkauft. Durch die Industrialisierung werden die Menschen eher Angestellte, sie arbeiten weisungsgebunden, nehmen Aufgaben entgegen, bekommen Gehalt für ihre Arbeitszeit, die sie verkaufen. – Es ist nichts dagegen einzuwenden. Die…

  • mein Blog

    Step by Step

    … dies ist das Motto, mit dem ich „mittlerweile“ auf meine gesteckten Ziele zugehe. Und wie du es auch für dich umsetzen kannst! Ich weiß noch genau, wie einer meiner Chefs früher gerne zu mir sagte: „Alexandra, mach nicht den vierten Schritt vor dem zweiten.“ Gestern Abend habe ich meine Geschichte in einem Team-Meeting erzählt, wie ich in meinem jetzigen Business meinen Weg gestartet habe und mittlerweile gehe. Sehr gerne zitiere ich hierfür erst einmal Max Feigenwinter: Es ist einfach, das zu sagen, was alle sagen, das zu tun, was alle tun. Es ist auch einfach, das zu sagen, was andere hören wollen. Das zu tun, was andere sehen wollen.…

  • mein Blog

    Deine Schritte zu mehr Freude

    Die Welt als Bühne – JETZT komme ICH …   und meine Freude!Unter diesem Titel hat der Frauenclub Hannover gestern Abend die „5 Kreisläufe der Freude“ vorgestellt.Wer schon im Januar an solch einem ZoomCall teilgenommen hat ahnte bereits, dass es ein kurzweiliger und sehr unterhaltsamer Abend werden wird.Tosin David-Röhl und Heide Schlüter haben uns Teilnehmerinnen mit Leichtigkeit Daten und Fakten näher gebracht und auch mit schauspielerischem Talent Beispiele visualisiert.Ich liebe es, wenn mein Verstand und gleichermaßen auch mein Herz angesprochen werden, um komplexe Inhalte zu verstehen und freudvoll zu behalten.Was sind denn nun die Schritte zur Freude?* Mache dich auf die Suche nach den Dingen, die dir Freude bereiten.Das haben wir…